info@notreal.de +49 511 6766899–0

START in die neue Saison

Getreu dem diesjährigen Indians-Motto „Ganz Großes Kino“ drehte die NOT REAL! medien design GmbH den aktuellen Imagespot in fremden Galaxien. Zuerst ging es für das NOT REAL!-Team jedoch, ganz bodenständig, ins Eisstadion am Pferdeturm, in dem die kompletten Mannschaft beim Schusstraining begleitet wurde. Anschließend folgten Aufnahmen mit Trainer Christian Künast und Indians-Stürmer Ryan Olidis.

Nebenbei galt es, einen geeigneten Drehort zu finden, der im fertigen Film die Heimat von zwei Außerirdischen darstellen sollte. Nach kurzer Recherche und einem Besichtigungstermin vor Ort stand dann der Kaliberg bei Sehnde als Drehort fest. Nachdem die Darsteller (sie wollen nach wie vor unerkannt und ungenannt bleiben) in ihre Kostüme geschlüpft waren, begannen die Aufnahmen der einzelnen Planet-Einstellungen.

Dann folgte die Postproduktion. Da einige Szenen nicht real gedreht werden konnten, wurden viele Elemente nachträglich am Rechner generiert. Die Endfassung des Films fand bei Team und Fans großen Anklang und verteilte sich gerade über die sozialen Netzwerke in beachtlicher Geschwindigkeit.

Und während die Fans noch das aktuelle Werk bestaunen, arbeitet man bei NOT REAL! medien design bereits am nächsten Projekt. Diesmal vermutlich wieder auf der Erde.

Kunde: EC Hannover Indians

Datum: 21. September 2012

Tags: